Saski und der Tuspo Nieste. Abt. Volleyball


Hier war Saski nicht nur Mitglied, sondern auch eine Spielerin.

Sie stürzte sich vor ein paar Jahren mit vollem Elan und vollem Tatendrang hinein.

Wie gesagt, das war bei allem so, was Ihr Spaß machte. Auch hier war sie nicht nur bei Ihren eigenen Spielen dabei, nein nein, auch wenn's ums Arbeiten und ums Feiern ging.

Man konnte sich immer auf sie verlassen. Natürlich unterstützten Jörg und ich sie dabei auch.

Sogar die Oma musste so manches mal einen Kuchen backen oder Salate machen.

Bei Heimspielen waren wir eigentlich immer. Bei Auswärtsspielen auch ganz ganz oft.
Ich glaube aber, den meisten Spaß hatte sie an den Fahrten z. B. nach Borkum zum Zelten usw.
Die gesamte Volleyballabteilung war/ ist sehr betroffen über Saski's Tod (siehe Traueranzeigen).

Die Spielerinnen Ihrer Mannschaft kamen aufs Saski's Trauerfeier im Trikot um Abschied zu nehmen.
Saski's Trikot mit der Nr. 4 hängt an der Unfallstelle mit allen Unterschriften, (super schöne Idee).
Wir möchten uns ganz herzlich bei euch allen bedanken.